Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Arena steht schon bald am Rudi-Assauer-Platz 1

Schalke 04: Arena steht schon bald am Rudi-Assauer-Platz 1

Planungsausschuss der Stadt stimmt geplanter Umbenennung zu.
Der langjährige Manager Rudi Assauer, der am 6. Februar nach langer Krankheit im Alter von 74 Jahren verstorben war, hat den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 geprägt wie kaum ein Zweiter.

Nun hat der Planungsausschuss der Stadt Gelsenkirchen dem Vorschlag des Vereins zugestimmt, die Fläche zwischen der VELTINS-Arena und dem zukünftigen Tor auf Schalke Rudi-Assauer-Platz zu nennen. Damit soll Assauers Lebenswerk gewürdigt und ein Ort geschaffen werden, der an ihn erinnert. Unter anderem fällt der Bau der Arena in Assauers Amtszeit.

Der Platz, auf dem auch die Tausend-Freunde-Mauer steht, soll im Zuge des Bauprojekts Berger Feld II in naher Zukunft umgestaltet werden – dort entsteht das neue Tor auf Schalke. Die Umbenennung soll aber bereits vorher erfolgen. Durch die Umbenennung des Platzes ändert sich auch die postalische Anschrift der VELTINS-Arena. Sie zukünftig am Rudi-Assauer-Platz 1 steht.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Adis Omerbasic ist schon wieder zurück

Rechtsverteidiger hat seinen Vertrag in Großaspach aufgelöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.