Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Aufsteiger TuS Haltern verpflichtet Noah Korczowski

RL West: Aufsteiger TuS Haltern verpflichtet Noah Korczowski

Abwehrspieler wechselt von Rot-Weiss Essen zur Stauseekampfbahn.


Regionalliga West-Neuling TuS Haltern hat mit Noah Korczowski (Foto) einen weiteren neuen Spieler für seine Defensivabteilung verpflichtet. Der 25-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag beim Seestadtklub. Zuletzt war der gebürtige Marler in der Regionalliga West für die SG Wattenscheid 09 und seit der Winterpause für Rot-Weiss Essen am Ball.

„Mit der Verpflichtung von Noah ist unsere Kaderplanung für den Defensivbereich abgeschlossen. Wir sind sehr glücklich, dass wir mit ihm eine vielseitige und für uns perfekte Lösung gefunden haben“, erklärt Halterns Sportdirektor Sascha Kopschina. Der 25-jährige, der in Haltern wohnt, kommt ablösefrei. „Noah bringt neben seiner Erfahrung eine hervorragende Zweikampfstärke und gute Spielübersicht mit“, sagt Halterns Trainer Magnus Niemöller.

Der 1,88 Meter große Innenverteidiger und gebürtige Marler Korczowski wurde in der Jugend des FC Schalke 04 ausgebildet. Von dort aus wurde er für verschiedene Junioren-Nationalmannschaften des DFB nominiert und kam dabei auch bei der U 17-Weltmeisterschaft 2011 in Mexiko zu vier Einsätzen.

2013 schaffte er den Sprung in den Profikader des 1. FC Nürnberg, wo er – neben Einsätzen in der zweiten Mannschaft – auch drei Bundesligaspiele absolvierte. Über die Zweitvertretungen des VfL Wolfsburg und des 1. FSV Mainz 05 landete er zu Beginn der abgelaufenen Saison bei der SG Wattenscheid 09. In der Winterpause wechselte er zum Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen. In seiner Karriere kommt der Rechtsfuß insgesamt auf 144 Spiele in der Regionalliga, elf Drittliga- sowie drei Bundesliga-Partien.

Korczowski: „Die Gespräche mit Sascha Kopschina und Magnus Niemöller haben mich überzeugt. Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim TuS Haltern.“

Foto-Quelle: Rot-Weiss Essen

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Zwangspause für Routinier Christian Eggert

33-jähriger Mittelfeldspieler zog sich Verletzung an der Gesäßmuskulatur zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.