Startseite / Fußball / Oberliga / Neuer Torwart für SSVg Velbert: Wickl kommt vom WSV

Neuer Torwart für SSVg Velbert: Wickl kommt vom WSV

28-jähriger Schlussmann unterschreibt Vertrag bis zum 30. Juni 2020.
Niederrhein-Oberligist SSVg Velbert hat für die kommende Saison einen neuen Torhüter unter Vertrag genommen. Sebastian Wickl wird vom West-Regionalligisten Wuppertaler SV nach Velbert wechseln und einen Vertrag bis 2020 unterschreiben.

Wickl wurde beim MSV Duisburg und bei der SG Wattenscheid 09 ausgebildet, ehe es ihn unter anderem über die Stationen beim TV Jahn Hiesfeld und bei Rot-Weiß Oberhausen zum Wuppertaler SV zog. Der 28-jährige Schlussmann hat inzwischen 76 Regionalliga-Spiele auf dem Konto.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Sebastian Wickl von einem Wechseln nach Velbert überzeugen konnten. Sebastian ist ein erfahrener Torhüter und hat in der Regionalliga bereits nachgewiesen, dass er für jede Mannschaft ein sicherer Rückhalt sein kann“, so Salvatore Prestipino, Sportlicher Leiter der SSVg Velbert.

Foto-Quelle: Wuppertaler SV

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23: Zwangspause für Routinier Christian Eggert

33-jähriger Mittelfeldspieler zog sich Verletzung an der Gesäßmuskulatur zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.