Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin: Michael Nimczyk viermal Erster und viermal Zweiter

Traben Berlin: Michael Nimczyk viermal Erster und viermal Zweiter

Berufsfahrer-Champion bei acht Starts mit starker Ausbeute.
Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich gab am Sonntag ein Gastspiel auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf und war dabei im Dauereinsatz. Bei insgesamt zehn Rennen stieg der „Goldhelm“ in der Hauptstadt achtmal in den Sulky – und landete gleich vier Volltreffer.

Hinzu kamen noch vier zweite Plätze, unter anderem mit dem fünfjährigen Wallach Tocanini Diamant aus dem Besitz des Berliner Rennbahn-Besitzers Ulrich Mommert in dem mit 6.000 Euro dotierten Hauptrennen (fünfter Lauf zur „Newcomer-Serie“). Hier siegte sensationell die 352:10-Außenseiterin G.G.’s Victoria mit Victor Gentz (Kaarst/Berlin) im Sulky.

Bei insgesamt zehn Prüfungen wurden 116.735 Euro umgesetzt. Davon wurden 38.437 Euro auf der Rennbahn selbst gewettet.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg: Derbysieger Velten von Flevo knapp vorne

Sieg nach Kampf vor Gladiateur – Roland Hülskath Dritter im Großen Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.