Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Homburg holt Ex-Kölner Stefano Maier für die Abwehr

FC Homburg holt Ex-Kölner Stefano Maier für die Abwehr

26-Jähriger hat beim Südwest-Regionalligisten für zwei Jahre unterschrieben.
Südwest-Regionalligist FC 08 Homburg ist noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat mit Stefano Maier (Foto) einen Innenverteidiger verpflichtet. Der 26-jährige Maier wechselt von Drittliga-Aufsteiger FC Viktoria Köln nach Homburg und erhält einen Zweijahresvertrag bei den Grün-Weißen. In der vergangenen Saison lief Maier 17 Mal für den Meister der Regionalliga West auf und erzielte einen Treffer.

Ausgebildet wurde der 1,88 Meter große Innenverteidiger in der Jugend von Eintracht Frankfurt (bis 2005) und bei Kickers Offenbach. Für den OFC spielte der gebürtige Offenbacher nicht nur in der U 17, der U 19 und der zweiten Mannschaft (Hessenliga). Neben drei Auftritten in der 3. Liga sowie im DFB-Pokal kommt Maier auf insgesamt 126 Einsätze in der Regionalliga Südwest, in denen er vier Tore erzielte.

„Stefano ist ein sehr erfahrener Innenverteidiger – ein Linksfuß, der sehr kopfballstark ist und neben seinen defensiven Qualitäten auch offensiv Torgefahr ausstrahlen kann“, sagt FCH-Sportmanager Michael Berndt.

Foto-Quelle: FC 08 Homburg

Das könnte Sie interessieren:

Testspiele: Streli Mamba bringt Paderborn auf Kurs

Neuzugang vom FC Energie Cottbus trifft in Northeim zur 1:0-Führung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.