Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Mülheim: Lange Pause für Rennreiterin Anneke Ketzer

Galopp Mülheim: Lange Pause für Rennreiterin Anneke Ketzer

Doppelter Handgelenk-Bruch nach Sturz auf der Rennbahn in Iffezheim.
Rennreiterin Anneke Ketzer (Foto), die bei Galopper-Trainer Jens Hirschberger in Mülheim beschäftigt ist, hatte bei einem Sturz auf der Rennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden einen doppelten Handgelenk-Bruch erlitten und musste operiert werden. Laut Angaben des Rennclubs Mülheim an der Ruhr fällt sie mindestens sechs Wochen aus.

Foto-Quelle: Rennclub Mülheim an der Ruhr/Facebook

Das könnte Sie interessieren:

Jockey-Championat: Es bleibt weiterhin spannend

Bauyrzhan Murzabayev liegt acht Siege vor Maxim Pecheur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.