Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln: Trainingslager ohne Zugang Bernard Kyere

FC Viktoria Köln: Trainingslager ohne Zugang Bernard Kyere

Innenverteidiger hat sich Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen.
Aufsteiger FC Viktoria Köln muss mehrere Wochen auf seinen Zugang Bernard Kyere (Foto) verzichten. Der 23-jährige Innenverteidiger zog sich im Training einen Bänderriss im Sprunggelenk zu und muss pausieren. Damit verpasst er auch das Trainingslager in Aschersleben (24. Juni bis 29. Juni). Kyere stand in der letzten Saison noch bei Viktoria-Stadtrivale Fortuna Köln unter Vertrag und absolvierte 31 Partien.

Unabhängig von Kyeres Ausfall ist die Kaderplanung bei den Kölnern noch nicht abgeschlossen. Nach Offensivspieler Suheyel Najar, der seit der Winterpause für den West-Regionalligisten Bonner SC auf Torejagd war und mittlerweile von den Kölnern verpflichtet wurde, stellte sich mit Metin Kizil schon der nächste Spieler zum Probetraining bei der Mannschaft von Viktoria-Trainer Pavel Dotchev vor. Der 24-jährige Stürmer war mit 27 Toren in 28 Spielen maßgeblich am Aufstieg des SV Bergisch Gladbach 09 in die Regionalliga West beteiligt.

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Sinan Karweina wieder im Training am Ball

Offensivspieler war vor Corona-Pause verletzungsbedingt ausgefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.