Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Rödinghausen verpflichtet Backszat und Derflinger

SV Rödinghausen verpflichtet Backszat und Derflinger

Zwei Zugänge der Ostwestfalen kommen von Meister Viktoria Köln.
West-Regionalligist SV Rödinghausen hat auf den Wechsel von Fabian Kunze zum Zweitligisten Arminia Bielefeld reagiert und mit Felix Backszat (Foto) einen neuen Neuzugang für das zentrale Mittelfeld verpflichtet. Der 29-jährige kommt vom Drittliga-Aufsteiger FC Viktoria Köln an den Wiehen. Backszat spielte seit 2016 für die Viktoria und absolvierte in dieser Zeit 103 Partien, erzielte 21 Tore und bereitete 13 weitere Treffer vor.

„Wir haben mit Felix einen sehr erfahrenen und abgeklärten Spieler verpflichtet, der uns vom ersten Moment an weiterhelfen wird“, so Rödinghausens Geschäftsführer Alexander Müller. „Er kennt die Liga bestens und verfügt über eine Menge Qualität.“ Beim SVR erhält Backszat einen Vertrag über zwei Jahre sowie die Rückennummer 4.

Mit Christian Derflinger kommt noch ein weiterer Spieler von Viktoria Köln. Der 25-jährige Österreicher ist auf der Außenbahn zuhause und hat sich ebenfalls bis zum 30. Juni 2021 an den SVR gebunden. Der ehemalige U 21-Nationalspieler der Alpenrepublik erzielte in der letzten Saison für die Kölner Viktoria in 26 Spielen sieben Tore und bereitete sechs Treffer vor. Von 2008 bis 2014 spielte Derflinger in der Jugend des FC Bayern München, ehe er von der U 23 des Rekordmeisters über die Stationen beim Hamburger SV II, beim SV Grödig in seiner Heimat und bei der SpVgg Greuther Fürth II den Weg in die Domstadt fand. Beim SV Rödinghausen wird Derflinger die Rückennummer 14 tragen.

Foto-Quelle: SV Rödinghausen

Das könnte Sie interessieren:

RWE-Trainer Neidhart: „Als Spitzenreiter in Winterpause gehen“

53-jähriger Fußball-Lehrer gibt klare Marschrichtung vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.