Startseite / Fußball / SV Rödinghausen: Maaßens Kader ist komplett

SV Rödinghausen: Maaßens Kader ist komplett

Personalplanung ist abgeschlossen – 6:1-Sieg im ersten Testspiel.
Einen Tag nach seiner Rückkehr von der U 21-EM in Italien leitete der angehende Fußball-Lehrer Enrico Maaßen (35/Foto) am Sonntag die erste Trainingseinheit beim West-Regionalligisten SV Rödinghausen. Bis auf die erkrankten Lars Lokotsch (23) und Neuzugang Nico Empen (23/vom SC Weiche Flensburg 08) war Maaßens 24-Mann-Kader komplett. Beide sollen in den nächsten Tagen einsteigen. Die zum Ende der Vorsaison verletzungsbedingt ausgefallenen Azur Velagic (27), Nico Knystock (23) und Nikola Serra (24) mischten schon wieder mit.

Nach dem Abgang von Fabian Kunze (21) zum Zweitligisten Arminia Bielefeld sowie den Verpflichtungen von Mittelfeldspieler Felix Backszat (29) und Angreifer Christian Derflinger (25) vom Meister FC Viktoria Köln sind die Personalplanungen abgeschlossen. „Wir sind mit unserem Aufgebot sehr zufrieden“, sagt Geschäftsführer Alexander Müller im kicker– und MSPW-Gespräch. Titelambitionen will der Tabellendritte der Vorsaison daraus aber nicht ableiten. „Andere Vereine stehen stärker unter Druck als wir“, so Müller.

Nur wenige Stunden nach dem Auftakttraining stand schon das erste Testspiel auf dem Programm. Beim Landesliga-Aufsteiger TuS Bruchmühlen gewann der SVR 6:1 (3:1). Die Treffer erzielten Simon Engelmann (2), Linus Meyer, Neuzugang Christian Derflinger (2) und Eros Dacaj.

Das könnte Sie interessieren:

SV Bergisch Gladbach 09: Nichtabstiegsplätze im Visier

Mit Sieg beim SV Straelen könnten die Bergischen Gefahrenzone verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.