Startseite / Fußball / 3. Liga / Viktoria Köln: Ausgezeichnete Nachwuchsarbeit beim Aufsteiger

Viktoria Köln: Ausgezeichnete Nachwuchsarbeit beim Aufsteiger

Leistungszentrum ab dem 1. Juli vom DFB offiziell anerkannt.
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Nachwuchsarbeit des FC Viktoria Köln ausgezeichnet. Der Aufsteiger verfügt ab dem 1. Juli über ein offiziell anerkanntes Nachwuchsleistungszentrums (NLZ). „Wir haben mit dieser Professionalisierung, die einen Quantensprung in der Vereinsgeschichte darstellt, die Voraussetzungen geschaffen, um außergewöhnliche Talente zu sichten, für unseren Klub zu begeistern und zu Top-Spielern entwickeln zu können“, sagt Nachwuchsleiter Roland Koch (auf dem Foto in der Mitte – neben Mäzen Franz-Josef Wernze und Präsident Günter Pütz/rechts).

Vereine aus den beiden Bundesligen sind verpflichtet, ein Nachwuchsleistungszentrum zu führen. Klubs aus 3. Liga und den Regionalligen ist es freigestellt, in der eigenen Jugendabteilung ein Leistungszentrum aufzubauen. Inklusive der Viktoria werden in der kommenden Saison 13 Vereine der 3. Liga ein anerkanntes NLZ im Jugendbereich haben.

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Jimenez erhält Profivertrag

19-jähriger Offensivspieler hat sich über zweite Mannschaft empfohlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.