Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Daum-Sohn Marcel bleibt

Bayer 04 Leverkusen: Daum-Sohn Marcel bleibt

Vertrag als Co-Trainer Analyse vorzeitig bis zum 30. Juni 2023 verlängert.
Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat die Verträge von Marcel Daum (links) und Schahriar Bigdeli langfristig verlängert. Der Sohn des früheren Leverkusener Cheftrainers Christoph Daum unterzeichnete beim Werksklub einen bis zum 30. Juni 2023 gültigen Kontrakt als Co-Trainer Analyse und verlängerte damit wie Athletik-Trainer Bigdeli das ursprünglich noch bis 2020 gültige Arbeitspapier vorzeitig um weitere drei Jahre. Angeblich war der FC Bayern München an einer Verpflichtung von Marcel Daum interessiert.

„Marcel und Schahriar spielen beide eine bedeutende Rolle im Trainerteam von Peter Bosz“, begründet Rudi Völler den Abschluss. „Sie bekleiden für den sportlichen Erfolg extrem wichtige Positionen, auf denen wir nun für Kontinuität gesorgt haben“, so der Geschäftsführer Sport.

Das könnte Sie interessieren:

Westfalenpokal: SC Wiedenbrück schaltet SV Lippstadt 08 aus

Nur noch SV Rödinghausen als West-Regionalligist im Wettbewerb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.