Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Südwest / RL Südwest: FC Homburg und Rosinger gehen getrennte Wege

RL Südwest: FC Homburg und Rosinger gehen getrennte Wege

Vertrag mit 29-jährigem Stürmer wurde aufgelöst – Rückkehr in die Heimat.


Bernd Rosinger (Foto) wird in der kommenden Saison nicht mehr für den Südwest-Regionalligisten FC 08 Homburg auflaufen. Der Ex-Bundesligist und der 29-jährige Stürmer haben sich auf eine sofortige Auflösung des ursprünglich bis 2020 laufenden Vertrages geeinigt.

Rosinger, der früher auch für die Sportfreunde Lotte gespielt hatte, war erst im Sommer 2018 zum FCH gewechselt. Er bestritt 14 Spiele in der Regionalliga für den FCH bestritten (kein Tor). Jetzt kehrt der Angreifer in seine Heimat in der Oberpfalz zurück. Bei welchem Verein er künftig spielen wird, ist noch unklar.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Nico Lucas wechselt zum VfR Aalen

22-jähriger Mittelfeldspieler will beim Drittliga-Absteiger durchstarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.