Startseite / Fußball / Oberliga / Ex-Essener Frank Löning: Erster Trainer-Job in Sandhausen

Ex-Essener Frank Löning: Erster Trainer-Job in Sandhausen

37-jähriger früherer Stürmer betreut ab sofort die U 23 beim Zweitligisten.
Neuer Job für Frank Löning (Foto): Der 37-jährige Ex-Profi, der während seiner Karriere unter anderem auch für den SC Paderborn 07 und Rot-Weiss Essen als Stürmer am Ball war, ist ab sofort Cheftrainer der zweiten Mannschaft beim Zweitligisten SV Sandhausen. Das Nachwuchsteam belegte nach Ablauf der letzten Saison den zweiten Tabellenplatz der Verbandsliga Nordbaden und stieg aufgrund des Verzichts des Meisters VfB Gartenstadt direkt in die Oberliga Baden-Württemberg auf.

„Nach dem Abgang von Kristjan Glibo zu Wormatia Worms war es für den Verein sehr wichtig, eine Identifikationsfigur als Cheftrainer der U 23 zu finden – und das ist uns mit Frank Löning definitiv gelungen“, erklärte der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca. „Wir sind sehr froh darüber, dass er mit unserer zweiten Mannschaft in der Oberliga an den Start geht.“

Auch Löning selbst ist voller Vorfreude: „Ich bin stolz darauf, in meiner neuen Funktion meinen Beitrag dazu leisten zu können, die Zukunft des Vereins mit dem Fokus auf die Ausbildung von jungen Spielern auszurichten. Mein persönliches Ziel wird es sein, in den nächsten Jahren die Spieler aus der U 23 an den Profikader heranzuführen und im Lizenzspielerbereich zu integrieren.“ Er war zuvor unter anderem als Fan-Beauftragter für den Verein tätig.

Foto-Quelle: SV Sandhausen

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal: 440.635 Fans sorgen für neuen Zuschauer-Rekord

Nie kamen mehr Besucher zu den 32 Partien der ersten Runde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.