Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Bereits 3.000 Dauerkarten sind verkauft

Rot-Weiss Essen: Bereits 3.000 Dauerkarten sind verkauft

Marcus Uhlig und Felix Herzenbruch überreichen Saisonticket an „Jubilar“.
Im Dauerkartenverkauf hat der West-Regionalligist Rot-Weiss Essen die nächste Marke geknackt. Zum Start der vierten Verkaufswoche erwarb RWE-Fan Ramon im Fanshop an der Hafenstraße das 3.000. Hafenstraßen-Abo für die Spielzeit 2019/2020. Für diese Unterstützung bedankten sich RWE-Vorstand Marcus Uhlig und Linksverteidiger Felix Herzenbruch, Neuzugang vom SC Paderborn 07, persönlich beim „Jubilar“.

Das ambitionierte Ziel von 5.000 verkauften Dauerkarten hatte Uhlig erst vor wenigen Tagen auf der Mitgliederversammlung des Traditionsvereins verkündet. Die große Nachfrage in den ersten Verkaufswochen lässt die Verantwortlichen hoffen, dass diese Marke bis zum Saisonstart Ende Juli erreicht werden kann. Die Reservierungsfrist zur Bestellung bestehender Dauerkarten läuft noch bis zum Freitag dieser Woche.

Jeder Käufer eines Saisontickets erhält zusätzlich zwei Kaltgetränke des RWE-Bierpartners, der ebenfalls in Essen beheimatet ist. Obwohl in dieser Saison 18 statt 17 Heimspiele stattfinden werden (wegen der Liga mit 19 Vereinen), blieben die Dauerkarten-Preise stabil.

Foto-Quelle: Rot-Weiss Essen

Das könnte Sie interessieren:

Köln: Fortuna-Wein ab sofort neu im Onlineshop

Auch in Zeiten der Coronavirus-Pandemie soll Genuss nicht zu kurz kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.