Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05 verpflichtet Duo vom FC Zürich

KFC Uerdingen 05 verpflichtet Duo vom FC Zürich

Andreas Mäxso und Hakim Guenouche reisen schon ins Trainingslager.
Drittligist KFC Uerdingen 05 hat den dänischen Innenverteidiger Andreas Maxsö (auf dem Foto in der Mitte) unter Vertrag genommen. Der 25-Jährige war zuletzt für den Schweizer Erstligisten FC Zürich am Ball, für den er 37 Pflichtspiele absolvierte. Maxsö reist bereits zu seiner neuen Mannschaft ins Trainingslager in Werfenweng/Österreich nach.

Für die dänische U 21-Nationalmannschaft absolvierte Maxsö insgesamt 20 Länderspiele. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gehörte er ebenfalls zum Aufgebot.

„Wir hatten Andreas schon länger im Auge und kennen ihn als Spieler sehr gut. Es ist ein absoluter Top-Transfer für uns“, sagt der KFC-Vorsitzende Mikhail Ponomarev. „Ich bin überzeugt davon, dass er eine Bereicherung für das Team und den Verein sein wird.“

Ebenfalls vom FC Zürich kommt Hakim Guenouche. Der 19-jährige Linksverteidiger hat einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Guenouche, der im Sommer 2018 vom AS Nancy in die Schweiz wechselte, absolvierte in Zürich zwei Spiele in der ersten Liga, spielte einmal 90 Minuten in der Europa League und verbuchte weitere 16 Partien in der Promotion League, der Talente-Liga der Eidgenossen.

„Hakim ist schnell, wendig und ein klasse Fußballspieler“, sagt KFC-Trainer Heiko Vogel (links). „Ich freue mich, ihn weiterentwickeln zu dürfen und bin überzeugt von seiner Qualität.“

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Auch Außenbahnspieler Justin Walker verlängert

Gebürtiger Dinslakener sagt ligaunabhängig für Spielzeit 2021/2022 zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.