Startseite / Fußball / SC Verl: Rechtsverteidiger Patrick Choroba kehrt zurück

SC Verl: Rechtsverteidiger Patrick Choroba kehrt zurück

23-Jähriger bringt aus Großaspach Drittliga-Erfahrung mit.
West-Regionalligist SC Verl hat mit Patrick Choroba (Foto, 23) einen alten Bekannten zur Saison 2019/2020 verpflichtet. Vom Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach kehrt der Rechtsverteidiger an die Poststraße zurück. Sein Vertrag besitzt eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2020 (plus Option auf ein weiteres Jahr).

Verls Cheftrainer Capretti freut sich über seinen Neuzugang: „Patrick ist ein hochtalentierter und torgefährlicher Abwehrspieler, der mit gerade einmal 23 Jahren bereits über sehr viel Erfahrung verfügt und direkt zu den Leistungsträgern zählen kann.“

Auch Präsident Raimund Bertels ist sehr zufrieden: „Wir freuen uns sehr, dass diese Verpflichtung realisiert werden konnte. Patrick ist ein Verler Junge. Er stammt aus unserem Nachwuchs und ist auch eine Identifikationsfigur. Als Mensch ist Patrick überragend und als Spieler bringt er reichlich Qualität mit.“

Choroba, dessen Vater Wojciech auch schon für Verl am Ball war, hatte den Sport-Club vor einem Jahr in Richtung Großaspach verlassen. Dort schaffte er sofort den Sprung in die Stammformation (insgesamt 25 Einsätze), wurde aber im Saisonendspurt aus disziplinarischen Gründen suspendiert. Wenig später löste er seinen Vertrag bei der SG Sonnenhof auf.

Foto-Quelle: SC Verl

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl-Torjäger Zlatko Janjic: „Das Alter ist nur eine Zahl“

34-jähriger Angreifer blüht beim Aufsteiger in der 3. Liga auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.