Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Hamburg-Horn: Millionen-Marke am Derby-Tag geknackt

Galopp Hamburg-Horn: Millionen-Marke am Derby-Tag geknackt

Umsatz auch während der gesamten Derby-Woche deutlich gestiegen.
Zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen des Hamburger Galopprennclubs mit der Umsatzentwicklung während der gerade zu Ende gegangenen Derby-Woche. Sehr stark fiel der Wettumsatz vor allem am Derby-Tag aus: Exakt 1.032.297,58 Euro flossen in den zwölf Rennen durch die Kassen. Allein im 150. Deutschen Derby, das der Favorit Laccario mit Eduardo Pedroza gewann (MSPW berichtete), waren es 306.236 Euro.

Auch für die gesamte Rennwoche mit sieben Tagen gab es mit 2.691.275,55 Euro (Bahnwette: 52 Prozent) ein Plus von rund 270.000 Euro gegenüber 2018.

HRC-Vizepräsident Hans-Ludolf Matthiessen erklärte: „Am Derby-Tag hatten wir einen Zuwachs von 17,6 Prozent beim Wettumsatz. Die gesamte Rennwoche lag mit 14,1 Prozent im Plus. Pro Rennen war es eine Steigerung von 12,3 Prozent. Interessant sind auch die einzelnen Wettarten. Die Siegwette hat sich pro Rennen um 31,7 Prozent verbessert, die Platzwette um 29,1 Prozent. Auch die Umsätze in den Zweier- und Dreierwetten waren mit jeweils 11,2 Prozent deutlich höher als im Jahr 2018.“

Quelle: German Racing

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Erneuter Volltreffer für Henk Grewe

Dreijährige Stute Double or Quits siegt in Saint-Malo als 71:10-Chance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.