Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04-Trainer David Wagner: „An vielen Dingen arbeiten“

Schalke 04-Trainer David Wagner: „An vielen Dingen arbeiten“

„Königsblau“ setzte sich im ersten Test bei Rot-Weiß Oberhausen 3:1 durch.
Für David Wagner (Foto), den neuen Trainer beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, gab es im ersten Testspiel beim West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen (3:1) keine Überraschungen. „Nach fünf Tagen Training war das Spiel so, wie ich es im Vorfeld erwartet habe“, sagte Wagner nach dem Schlusspfiff. „Einige Dinge waren bereits in Ordnung, an vielen Dingen müssen wir aber noch arbeiten.“

Ein Lob verteilte der 47-Jährige an die Nachwuchsspieler, die gegen RWO zum Einsatz kamen. „Die Jungs haben sich ebenso wie der Rest des Teams gut präsentiert. Das hat mir gut gefallen.“

Für die Treffer gegen Rot-Weiß Oberhausen waren Rabbi Matondo und Doppeltorschütze Ahmed Kutucu verantwortlich. Das Tor des West-Regionalligisten erzielte Christian März.

Foto-Quelle: FC Schalke 04/Twitter

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Vorfreude auf RWE-Spiel

Sport-Chef Brökelmann erwartet mehr Zielstrebigkeit in der Offensive.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.