Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / S04: Haji Wright wechselt zum VVV Venlo

S04: Haji Wright wechselt zum VVV Venlo

21-jähriger Angreifer absolvierte für Schalke sieben Bundesliga-Partien.


Angreifer Haji Wright (Foto) wechselt vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 zum niederländischen Ehrendivisionär VVV Venlo. Der Vertrag des US-Amerikaners bei den „Königsblauen“ war ursprünglich bis zum 30. Juni 2020 datiert.

„Für Haji ist der Wechsel ein sinnvoller Schritt, um Spielpraxis zu sammeln und seine Fähigkeiten im Profifußball weiter auszuprägen“, erklärt S04-Sportvorstand Jochen Schneider. „Bei der Transfervereinbarung mit VVV Venlo haben wir eine sehr partnerschaftliche Lösung gefunden.“

Der 21-jährige Wright war im Frühjahr 2016 von New York Cosmos in die „Knappenschmiede“ gewechselt. In der Saison 2017/2018 war er leihweise für den Zweitligisten SV Sandhausen am Ball und erzielte in 15 Einsätzen ein Tor. In der zurückliegenden Spielzeit kam der Angreifer für „Königsblau“ auf sieben Bundesliga-Partien (ein Tor).

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach: Schweizer Quartett im Einsatz

Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria und Breel Embolo gegen Irland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.