Startseite / Fußball / Oberliga Westfalen: Holzwickeder Sport Club gelingt Transfercoup

Oberliga Westfalen: Holzwickeder Sport Club gelingt Transfercoup

Fünftligist verpflichtet Ex-Drittliga-Torschützenkönig Marcel Reichwein.


In der Oberliga Westfalen ist dem Holzwickeder Sport Club mit der Verpflichtung von Marcel Reichwein (Foto) ein Transfercoup gelungen. Der 33 Jahre alte Stürmer und ehemalige Drittliga-Torschützenkönig, der zuletzt beim TSV Steinbach Haiger in der Regionalliga Südwest unter Vertrag stand, kam im Testspiel gegen den FC Iserlohn (0:0) erstmals für seinen neuen Klub zum Einsatz.

„Den Kontakt zu den Vereinsverantwortlichen hat Marcel Stutter hergestellt, mit dem ich bei der U 23 des VfL Wolfsburg zusammengespielt hatte und der zuvor für Holzwickede am Ball war“, verrät Reichwein im Gespräch mit MSPW . „Wir bauen gerade unser Haus in Schwerte, das südöstlich von Dortmund und damit nur unweit von Holzwickede entfernt liegt. Deshalb hat alles ganz gut gepasst“, so der Torjäger, der auch längst die Karriere nach der Karriere plant. „Ich werde demnächst eine Umschulung im kaufmännischen Bereich angehen, wollte aber noch nicht ganz mit dem Fußball aufhören.“

Auch sein neuer Trainer Axel Schmeig ist von der Neuverpflichtung angetan. „Marcel hat viel Erfahrung, zieht voll mit und wird unser Angriffsspiel beleben“, sagt der 45-Jährige im Gespräch mit MSPW . „Er macht einen bodenständigen Eindruck, steht den jungen Spielern mit Rat und Tat zur Seite“, so Schmeig, der trotz des „Königstransfers“ kleine Brötchen backt: „Unser Ziel bleibt weiterhin der Klassenverbleib.“ Reichwein absolvierte in der 3. Liga 193 Einsätze (59 Tore). Hinzu kommen 64 Spiele in der 2. Bundesliga, in denen er neun Treffer markierte.

Alle Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Uerdingen leitet Insolvenzverwahren in Eigenverwaltung ein

Krefelder müssen mit Abzug von drei Punkten rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.