Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf feiert Saisoneröffnung am 3. und 4. August

Fortuna Düsseldorf feiert Saisoneröffnung am 3. und 4. August

Test gegen spanischen Erstligisten SD Eibar und Familientag am Apolloplatz.


Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf feiert am 3. und 4. August seine Saisoneröffnung. Am Samstag, 3. August, ist im Paul-Janes-Stadion der spanische Erstligist SD Eibar zu einem internationalen Testspiel zu Gast. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr. Am Sonntag, 4. August, findet der große Familientag statt. Erstmals empfängt die Fortuna ihre Fans in der Düsseldorfer Innenstadt. Am Apolloplatz wird ab 10 Uhr für die großen und kleinen F95-Anhänger eine Menge geboten sein. Die Fortuna-Saisoneröffnung wird erneut von Premiumpartner Flughafen Düsseldorf präsentiert.

Die SD Eibar hatte die abgelaufene Spielzeit in „La Liga“ auf Platz zwölf abgeschlossen. Die Nordspanier haben im Laufe der Saison nicht nur Real Madrid 3:0 geschlagen, sondern am letzten Spieltag auch dem Meister FC Barcelona ein 2:2 abgetrotzt. Torschütze zum Endstand war dabei Pablo de Blasis, der deutschen Fußballfans von seinem Gastspiel beim FSV Mainz 05 noch ein Begriff ist. Am 3. August sind die SD Eibar und de Blasis zu Gast am Flinger Broich.

Beim großen Familientag am Apolloplatz wird es am 4. August ab 10 Uhr neben der Vorstellung der Mannschaft und einer großen Autogrammstunde auch wieder viele Mitmach-Möglichkeiten wie beispielsweise ein interaktives Quiz, eine Speedshotanlage, ein Soccer-Dart und Fotoboxen geben.

„Ich freue mich sehr auf die Saisoneröffnung. Das Aufeinandertreffen mit dem spanischen Erstligisten SD Eibar wird für unsere Mannschaft ein guter Gradmesser vor dem ersten Pflichtspiel im DFB-Pokal sein“, betont Fortunas Vorstandsvorsitzender Thomas Röttgermann. „Zum Familientag laden wir unsere Fans erstmals in die Düsseldorfer Innenstadt ein. Auf dem Apolloplatz werden wir uns wieder sehr fannah präsentieren. Im Rahmen der Vorstellung und der großen Autogrammstunde haben unsere Anhänger auch die Möglichkeit, unsere Neuzugänge kennenzulernen.“

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln verleiht Salih Özcan an Holstein Kiel

Zweitligist besitzt am Saisonende eine Kaufoption.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.