Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen: Testspiel gegen 1. FC Bocholt statt Saisonstart

Rot-Weiß Oberhausen: Testspiel gegen 1. FC Bocholt statt Saisonstart

Oberligist gastiert am Freitag, 26. Juli, im RWO-Leistungszentrum.


West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat auf die Verlegung des eigentlich vorgesehenen Saisonstarts bei der U 23 des FC Schalke 04 (neuer Termin: 29./30. Oktober) reagiert und ein weiteres Testspiel vereinbart. Am Freitag, 26. Juli, 18.30 Uhr, gastiert jetzt der ambitionierte Niederrhein-Oberligist 1. FC Bocholt auf dem Rasenplatz im RWO-Nachwuchsleistungszentrum. Der Eintritt zu dieser Begegnung ist frei.

Ihr erstes Meisterschaftsspiel bestreitet die Mannschaft von Oberhausens Trainer Mike Terranova (Foto) jetzt erst am Samstag, 3. August, 14 Uhr, gegen den SC Verl. Kurios: Die Ostwestfalen waren erst am 18. Mai im Rahmen des letzten Spieltages der abgelaufenen Saison im Stadion Niederrhein zu Gast, erkämpften damals ein 3:3 – und ließen damit auch die letzten Titel- und Aufstiegshoffnungen der „Kleeblätter“ platzen.

Das könnte Sie interessieren:

RWE gegen Alemannia Aachen 3:0 – Trainer Titz lobt Platzek

Essener bleiben SV Rödinghausen und SC Verl dicht auf den Fersen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.