Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Mönchengladbach: Marcus Thuram kommt von EA Guincamp

Borussia Mönchengladbach: Marcus Thuram kommt von EA Guincamp

21-jähriger Stürmer ist der Sohn von Weltmeister Lilian Thuram.
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat Marcus Thuram (auf dem Foto rechts) von EA Guingamp verpflichtet. Der 21 Jahre alte Stürmer unterzeichnete einen bis Juni 2023 gültigen Vier-Jahres-Vertrag. „Wir freuen uns sehr, dass wir Marcus verpflichten konnten“, so Borussias Sportdirektor Max Eberl. „Er ist ein schneller, robuster und torgefährlicher Angreifer, der sehr gut in unseren Kader passt. Wir sind sicher, dass er in der Bundesliga seinen Weg gehen wird.“

Marcus Thuram kam in der letzten Saison für Guingamp in insgesamt 38 Spielen in der französischen Ligue 1, im Pokal und im Ligapokal zum Einsatz und erzielte dabei 13 Tore. Zuletzt spielte er mit der französischen U 21-Nationalmannschaft bei der EM in Italien. Sein Vater Lilian Thuram wurde 1998 Welt- und im Jahr 2000 Europameister mit Frankreich.

Foto-Quelle: Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein: Kein Spielbetrieb bis Jahresende

Nach Westfalen und Niederrhein reagiert auch dritter NRW-Verband.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.