Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Bereits mehr als 4.000 Dauerkarten abgesetzt

Rot-Weiss Essen: Bereits mehr als 4.000 Dauerkarten abgesetzt

Zahlreiche RWE-Anhänger bleiben ihrem Verein treu.


Am Freitag, 19.30 Uhr, ist es soweit: Rot-Weiss Essen startet mit der Partie gegen die U 23 von Borussia Dortmund in der Regionalliga West in die neue Spielzeit.

Dann werden mindestens 4.000 Rot-Weisse von einer voraussichtlich fünfstelligen Zuschauerzahl das Flutlicht-Spiel von ihren Stammplätzen erleben, denn diese Schallmauer wurde beim Verkauf der Saisontickets inzwischen überschritten. Seit Mitte Juni können sich RWE-Fans ihre Dauerkarten für diese Spielzeit sichern, um garantiert keine Minute „Mythos Hafenstraße“ im anstehenden Fußballjahr zu verpassen.

In dieser Saison lohnt sich das Hafenstraßen-Abo für Rot-Weisse in diesem Jahr besonders. Neben zwei Kaltgetränken der Privatbrauerei Jacob Stauder genießen RWE-Fans bei gleichbleibendem Preis ganze 90 Minuten Hafenstraßen-Fußball mehr. Statt – wie in der vergangenen Spielzeit – 18 Heimspiele bietet die Saison 2019/2020 eine Partie an der Hafenstraße mehr.

Das könnte Sie interessieren:

RL West: Maaßens Ex-Klub stoppt Dortmunder Erfolgsserie

SV Rödinghausen setzt sich dank Ibrahim-Doppelpack 2:1 durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.