Startseite / Fußball / Wattenscheid 09: Aufsichtsrats-Chef Oguzhan Can tritt zurück

Wattenscheid 09: Aufsichtsrats-Chef Oguzhan Can tritt zurück

Unternehmer hat sein Amt beim ehemaligen Bundesligisten niedergelegt.


Paukenschlag beim West-Regionalligisten SG Wattenscheid 09! Eine Woche nach dem „Retter-Spiel“ gegen den Bundesligisten FC Schalke 04 (2:2) hat Aufsichtsratsvorsitzender Oguzhan Can (Foto) sein Amt niedergelegt. Das bestätigte der Verein am Dienstagabend auf seiner Homepage.

Wie es nun beim ehemaligen Bundesligisten, der seit Jahren immer wieder mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen hat, weitergehen wird, ist unklar. Schließlich hatte Unternehmer Can, der für seinen Rücktritt persönliche Gründe angab, nach eigenen Angaben bereits einen siebenstelligen Betrag in den Verein investiert, zum großen Teil als Darlehen. Die weiteren Aufsichtsratsmitglieder um den ehemaligen Schalke-Präsidenten Josef Schnusenberg wollen so schnell wie möglich zusammenkommen, um über das weitere Vorgehen zu beraten.

Sportlich startet die SG Wattenscheid 09 startet am Samstag, 14 Uhr, mit dem Auswärtsspiel beim SC Verl in die neue Saison.

Die Presse-Erklärung der SG Wattenscheid 09 im Wortlaut:

„Der Aufsichtsratsvorsitzende der SG Wattenscheid 09, Oguzhan Can, hat den Vorstand schriftlich darüber informiert, dass er sein Amt aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niederlegt.

Die SG Wattenscheid 09 bedankt sich herzlich bei Oguzhan Can für die in den vergangenen eindreiviertel Jahren geleisteten Dienste und besonders seine finanzielle Unterstützungen, mit denen er dem Verein mehrfach geholfen hat.

Die verbliebenen Aufsichtsratsmitglieder werden in den nächsten Tagen zu einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung zusammenkommen, um über die Neubesetzung der Gremiumsspitze und die weiteren Schritte zu beraten.“

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Zwangspause für „Rotsünder“ Kevin Pytlik

Abwehrspieler darf im Nachholspiel gegen SV Straelen nicht mitwirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.