Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Bad Harzburg: Recke-Wallach sorgt für Heimsieg

Galopp Bad Harzburg: Recke-Wallach sorgt für Heimsieg

23:10-Favorit Shrubland gehört Rennvereins-Präsident Stephan Ahrens.
Der sechsjährige Wallach Shrubland, der von Christian von der Recke (Foto) in Weilerswist trainiert wird, gewann am Donnerstagabend auf der Galopprennbahn in Bad Harzburg unter Jockey Miguel Lopez (Düsseldorf) die mit 12.000 Euro dotierte Hürden-Trophy, Deutschlands bedeutendstes Hürdenrennen. Der 23:10-Favorit sorgte dabei für einen Heimsieg, denn er gehört einer Besitzergemeinschaft um den Bad Harzburger Rennvereins-Präsidenten Stephan Ahrens.

Nach einem ausgezeichneten Ritt von Miguel Lopez, der sich nicht auf die von Magna Cartor und Trim angezettelte Tempojagd einließ, spielte Shrubland auf der Geraden große Reserven aus und schnappte sich mit großem Speed diese Prüfung noch locker vor der ebenfalls stark nachsetzenden Leierspielerin und dem polnischen Gast Trim.

Dr. Andreas Boltes Atlanta siegt standesgemäß

Mit einem standesgemäßen Erfolg der Favoritin Atlanta hatte der Nachmittag begonnen. In einem von Trainer Dr. Andreas Bolte (Lengerich) bestens ausgesuchten 2.400 Meter-Rennen ließ sich Rene Piechulek (Bergheim) mit der 16:10-Favoritin lange von Torqueville ziehen, ehe er in der entscheidenden Phase locker einen Gang höher schaltete. Cassilero hatte Rang drei früh sicher.

Schon in Hamburg galten Phuket Paradise einige Erwartungen, doch der Rennverlauf war damals nicht nach dem Gusto des von Henk Grewe in Köln trainierten Zweijährigen. In einer 1.200 Meter-Prüfung rehabilitierte sich der 20:10-Favorit unter Bauyrzhan Murzabayev nun schnell und machte sich von zweiter Position aus souverän von der noch gut aufkommenden Außenseiterin Winsome Belle und Akatino frei.

Aufgrund der hohen Temperaturen wurden die Pferde stets erst spät aus dem Führring zur Bahn und nach den Rennen nicht mehr in den Absattelring gebracht. Damit waren sie nicht lange der Hitze ausgesetzt.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mülheim: Heimsiege für Almenräder und Hirschberger

Raffelberger Trainer erfolgreich – Van der Meulen im Hauptrennen vorne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.