Startseite / Fußball / Wattenscheid 09: Farat Tokus „Joker“ stechen doppelt

Wattenscheid 09: Farat Tokus „Joker“ stechen doppelt

39-jähriger Trainer bewies beim 2:0 in Verl glückliches Händchen.
Ein glückliches Händchen bewies Farat Toku, Trainer beim West-Regionalligisten SG Wattenscheid 09, beim 2:0 (0:0)-Auftakterfolg des ehemaligen Bundesligisten beim SC Verl. Die beiden eingewechselten Berkant Canbulut (75.), der im Anschluss an einen Eckball erfolgreich war, und Güngör Kaya (90.+4), der in der Schlussphase einen Konter zum Endstand nutzte, trafen an der Verler Poststraße für die Gäste aus dem Ruhrgebiet.

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen-Trainer Markus Högner: „Froh über Abpfiff“

Fußball-Lehrer nach Essener 0:7-Pleite bei TSG Hoffenheim bedient.

1 Kommentar

  1. Berkant Canbulut – Farat Toku – Güngör Kaya
    Merkste wat?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.