Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SV Waldhof Mannheim verpflichtet Bielefelder Max Christiansen

SV Waldhof Mannheim verpflichtet Bielefelder Max Christiansen

Mittelfeldspieler hat bis 2021 beim Drittliga-Aufsteiger unterschrieben.
Drittligist SV Waldhof Mannheim hat den Defensiv-Allrounder Max Christiansen (auf dem Foto links) vom Zweitligisten Arminia Bielefeld verpflichtet. Der 22-Jährige erhält beim Aufsteiger einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Der gebürtige Flensburger hat auch schon für den FC Ingolstadt 04 und Hansa Rostock gespielt. Dabei kam er auf 30 Erstliga- und 27 Zweitliga-, sowie 24 Drittliga-Einsätze. Christiansen durchlief von der U 17 bis zur U 21 alle deutschen Auswahlmannschaften und holte bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro die Silbermedaille.

„Mit der Verpflichtung von Max Christiansen stellen wir uns in der Defensive noch breiter auf“, sagt Jochen Kientz, Sportlicher Leiter beim SV Waldhof Mannheim. „Er kann auf verschiedenen Abwehrpositionen, aber auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Max ist ein hochtalentierter junger Spieler, der neben viel fußballerischem Potential vor allem auch ganz viel Mentalität und Erfahrung mitbringt.“

Mannheim-Trainer Bernhard Trares meint: „Max ist ein hochmotivierter Defensivspieler, der aufgrund seiner guten Ausbildung und seiner körperlichen Konstitution mehrere Positionen auf einem hohen Niveau abdecken kann. Ich bin davon überzeugt, dass seine fußballerische Entwicklung noch nicht beendet ist und wir perspektivisch viel Freude an diesem Spieler haben werden.“

Foto-Quelle: SV Waldhof Mannheim

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Mittelfeldspieler Julian Justvan fällt aus

Mittelfeldspieler hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.