Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln: Albert Bunjaku schnürt Doppelpack bei 3:2

FC Viktoria Köln: Albert Bunjaku schnürt Doppelpack bei 3:2

Dotchev-Team fährt gegen Mitaufsteiger Chemnitz ersten Sieg ein.


Pavel Dotchev, Trainer beim Drittliga-Aufsteiger FC Viktoria Köln, musste im Heimspiel gegen den Mitaufsteiger Chemnitzer FC (3:2) auf Moritz Fritz verzichten. Der 23-jährige Defensivspieler fehlte wegen einer Sehnenreizung im Oberschenkel. Auch Linksverteidiger Fabian Holthaus (24/Muskelfaserriss) verpasste das Heimdebüt der Viktoria in der 3. Liga.

Wie schon im Auftaktspiel beim FC Hansa Rostock (3:3) traf Routinier Albert Bunjaku erneut zweimal und führt jetzt gemeinsam mit dem Ex-Münsteraner Martin Kobylanski (Eintracht Braunschweig) mit bereits vier Treffen die Torjägerliste an. Außerdem war Simon Handle vor 2.510 Zuschauern im Sportpark Höhenberg für die Viktoria erfolgreich. Für die Gäste aus Sachsen konnten Dejan Bozic per Handelfmeter und Tarsis Bonga nur noch verkürzen.

Das könnte Sie interessieren:

Engelmann trifft viermal! RWE überrollt WSV 6:1

Titelfavorit baut Tabellenführung vorerst auf fünf Punkte aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.