Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Bänderdehnung bei Jonas Carls

FC Schalke 04: Bänderdehnung bei Jonas Carls

Linksverteidiger steht den „Knappen“ vorerst nicht zur Verfügung.
David Wagner, Trainer des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, muss während der Vorbereitung vorerst ohne Jonas Carls (Foto) auskommen. Wie nun eine MRT-Untersuchung ergab, zog sich der 22-Jährige im Testspiel gegen den italienischen Erstligisten FC Bologna (2:3) eine Bänderdehnung und eine Knochenprellung im linken Fuß zu.

Carls hatte in der letzten Saison sein Debüt bei den Profis gefeiert. Der 22-Jährige durfte beim 2:5 gegen die TSG Hoffenheim am 30. Spieltag ran, stand fünf weitere Male im Kader. Mitte Mai erhielt der Linksfuß einen Profivertrag bei S04.

Für Rabbi Matondo ist das Trainingslager im österreichischen Mittersill (bis 3. August) schon beendet. Eine Risswunde auf dem Spann, die sich der 18-jährige Offensivspieler gegen Twente Enschede (1:1) zugezogen hatte, hat sich entzündet.

Das könnte Sie interessieren:

2:1! 1. FC Köln beendet Sieglos-Serie mit Erfolg gegen BVB

„Effzeh“ holt im 19. Anlauf dank Skhiri erstmals wieder drei Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.