Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen: Ohne Assani Lukimya nach Großaspach

KFC Uerdingen: Ohne Assani Lukimya nach Großaspach

Innenverteidiger wurde nach Roter Karte für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt.
Heiko Vogel, Trainer des Drittligisten KFC Uerdingen 05, muss für die Partie am Samstag, 14 Uhr, bei der SG Sonnenhof Großaspach ohne Innenverteidiger Assani Lukimya (auf dem Foto rechts) planen. Der 33-Jährige hatte im Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching (2:2) in der 39. Minute wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen. Das DFB-Sportgericht hat Lukimya für insgesamt zwei Spiele gesperrt. Damit verpasst er auch die Partie am 17. August, 14 Uhr, gegen den Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt 04.

Der Platzverweis gegen Unterhaching war für den KFC Uerdingen 05 ein unschönes Déjà-vu. Schon in der Partie zuvor bei Aufsteiger FC Bayern München II (1:2) hatte Dennis Daube – ebenfalls in der 39. Minute – wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte kassiert. In Großaspach ist der Mittelfeldspieler erstmals wieder spielberechtigt.

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Sonderlob für Neuzugang Christopher Lannert

Linksverteidiger traf beim ersten Startelf-Einsatz gegen 1860 München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.