Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Steinmetz-Treffer reicht RWO nicht zum Auftaktsieg

RL West: Steinmetz-Treffer reicht RWO nicht zum Auftaktsieg

Terranova-Team kommt gegen SC Verl nicht über 1:1 hinaus.
Der Traditionsverein und aktuelle Vizemeister Rot-Weiß Oberhausen hat am 2. Spieltag in der Regionalliga West den erhofften Heimsieg verpasst. Die Mannschaft von Trainer Mike Terranova, die ihr erstes Saisonspiel bestritt, musste sich vor 2.530 Zuschauern gegen den SC Verl mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Kurios: Auch die letzte Partie der abgelaufenen Spielzeit hatte RWO vor eigenem Publikum gegen die Verler absolviert und war auch damals nicht über ein Remis (3:3) hinausgekommen.

Angreifer Raphael Steinmetz (Foto/54.) brachte die Gastgeber in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit 1:0 in Führung. Jan Schöppner (75.) sorgte für den Ausgleich. Im ersten Versuch scheiterte der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler noch an Oberhausens Schlussmann Daniel Davari, gegen Schöppers Nachwuchs war der RWO-Torhüter jedoch machtlos.

Das könnte Sie interessieren:

Niederrheinpokal: Wuppertaler SV steht im Achtelfinale

Souveränes 3:0 gegen Essener Landesligisten ESC Rellinghausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.