Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Anthony Losillas Eigentor kostet Heimsieg

VfL Bochum: Anthony Losillas Eigentor kostet Heimsieg

Nach 0:2-Rückstand und 3:2-Führung schließlich 3:3 gegen Bielefeld.
Die beiden West-Zweitligisten VfL Bochum und Arminia Bielefeld müssen weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Im NRW-Duell trennten sich der VfL und die Arminia nach einer turbulenten zweiten Halbzeit 3:3 (0:0).

Andreas Voglsammer (54.) und Fabian Klos (56.) brachten zunächst die Bielefelder mit einem Doppelschlag in Führung.  Danny Blum (74., Foulelfmeter), Silvère Ganvoula (79.) und der eingewechselte Simon Zoller (85.) drehen die Partie, ehe Bochums Defensivspieler Anthony Losilla (Foto/90.+1) ein Eigentor zum Endstand unterläuft. Die Arminia hat jetzt zwei Punkte, der VfL einen Zähler auf dem Konto.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Wiedersehen mit Philipp Hofmann

Torjäger des Karlsruher SC befindet sich in ausgezeichneter Verfassung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.