Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Große Sorge um Dennis Daube

KFC Uerdingen 05: Große Sorge um Dennis Daube

30-jähriger Mittelfeldspieler musste mit einer Knieverletzung vom Feld.
Heiko Vogel, Trainer des KFC Uerdingen 05, bangt vor der DFB-Pokal-Partie am Freitag, 20.45 Uhr, gegen den deutschen Vizemeister und frischgebackenen Supercup-Sieger Borussia Dortmund um den Einsatz von Mittelfeldspieler Dennis Daube (Foto). Der 30-Jährige zog sich in der Partie bei der SG Sonnenhof Großaspach (2:2) eine Knieverletzung zu und konnte nicht mehr weiterspielen. Da der KFC bereits dreimal gewechselt hatte, musste Uerdingen die Partie in Unterzahl beenden.

„Es sieht nach einer gravierenden Knieverletzung aus“, so Heiko Vogel. „Das ist bitter für ihn, weil er ohnehin schon einen langen Leidensweg hinter sich.“ Bereits die letzte Saison verpasste Daube nach einem Innenbandriss sowie einer Patellasehnenreizung fast komplett.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Senger und Redondo fehlen gegen den SC Verl

Dauer der Sperren nach Platzverweisen gegen Mannheim stehen fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.