Startseite / Fußball / FC Schalke 04 U17: Ardy Mfundu muss sich gedulden

FC Schalke 04 U17: Ardy Mfundu muss sich gedulden

Neuzugang verpasst Saisonstart wegen eines Knochenödems.


Zum Saisonauftakt in der West-Staffel der B-Junioren-Bundesliga muss Frank Fahrenhorst, U 17-Trainer beim FC Schalke 04, auf den belgischen Zugang und Junioren-Nationalspieler Ardy Mfundu (Foto) verzichten.

Die talentierte Zwillinge aus Belgien sind ab sofort für die U 17 des FC Schalke 04 am Ball. Der defensive Mittelfeldspieler oder Innenverteidiger Ardy Mfundu, im Vorjahr Kapitän der U 16-Nationalmannschaft des Nachbarlandes, wechselte von Club Brügge zu den Königsblauen. Sein ebenfalls 16 Jahre alter Zwillingsbruder und Angreifer Jordy ging zuletzt für Royal Antwerpen FC auf Torejagd.

In Gelsenkirchen gehören sie – wie zuvor auch beim KV Mechelen – wieder zu einem Team. Für das Auftaktspiel in der West-Staffel am Samstag (ab 11 Uhr) beim VfL Bochum steht allerdings zumindest Ardy Mfundu nicht zur Verfügung. Wegen eines Knochenödems, das er sich bereits während der Vorsaison zugezogen hatte, konnte er noch keine komplette Trainingseinheit bei S04 absolvieren. „Ardy befindet sich im Aufbau, wird aber noch einige Zeit benötigen“, sagt Schalke-Trainer Frank Fahrenhorst gegenüber DFB.de und MSPW. Der Ex-Nationalspieler trifft in Bochum auf seinen ehemaligen Verein. Die Generalprobe der Schalker gelang mit einem 3:1 im Testspiel gegen den Nord/Nordost-Bundesligisten Hertha BSC. „Da haben wir über weite Strecken schon so gespielt, wie ich mir das vorstelle“, lobt Fahrenhorst.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Große Sorgen für Trainer Thomas Stratos

Quintett steht verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.