Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Verdacht bei Dennis Daube hat sich bestätigt

KFC Uerdingen 05: Verdacht bei Dennis Daube hat sich bestätigt

30-jähriger Mittelfeldspieler fällt mit Innenbandriss vorerst aus.


Die Befürchtungen des Drittligisten KFC Uerdingen 05 haben sich bestätigt. Mittelfeldspieler Dennis Daube (Foto) hat sich beim Spiel bei der SG Sonnenhof Großaspach (2:2) einen Innenbandriss zugezogen und wird den Krefeldern nun für einige Zeit fehlen. „Das ist bitter für ihn, weil er ohnehin schon einen langen Leidensweg hinter sich hat“, sagt KFC-Trainer Heiko Vogel.

Bereits die letzte Saison hatte Daube nach einem Innenbandriss sowie einer Patellasehnenreizung fast komplett verpasst. Neben dem 30-Jährigen sind derzeit auch Kapitän Jan Kirchhoff (Knieprellung), Dominic Maroh (Rippenbruch), Stefan Aigner (Hüftprobleme), Adam Matuschyk und Adriano Grimaldi (beide muskuläre Probleme) verletzt.

Das könnte Sie interessieren:

SSVg Velbert: Ex-Essener Marcus John übernimmt als Trainer

45-Jähriger folgt auf den beurlaubten Ex-Profi Alexander Voigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.