Startseite / Fußball / Verler Helden müde: Aus im Westfalenpokal!

Verler Helden müde: Aus im Westfalenpokal!

1:4-Niederlage beim Oberligisten RSV Meinerzhagen.


Wenige Tage nach dem Triumph im DFB-Pokal (2:1 gegen FC Augsburg) musste West-Regionalligist SC Verl einen herben Rückschlag einstecken. In der ersten Runde des Westfalenpokals verlor die Mannschaft von Trainer Guerino Capretti (Foto)  1:4 beim Oberliga-Aufsteiger RSV Meinerzhagen, dem Heimatverein von Bundesligaprofi Nuri Sahin, der auch als Zuschauer vor Ort war.

Ligakonkurrent SV Rödinghausen, trainiert von Enrico Maaßen, ließ nichts anbrennen und gewann sein Erstrundenspiel bei Borussia Emsdetten 7:2. Auch Wattenscheid 09 setzte sich 5:0 (2:0) gegen den Bezirksligisten TuS Eichlinghofen durch.

Im Niederrheinpokal blieb die große Überraschung für den Bezirksligisten SV Budberg gegen den Drittligisten KFC Uerdingen 05 (1:7) aus.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Große Sorgen für Trainer Thomas Stratos

Quintett steht verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.