Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster: Profis schauen beim Stadtfest vorbei

Preußen Münster: Profis schauen beim Stadtfest vorbei

Einen Tag nach wichtiger Drittliga-Partie bei Würzburger Kickers.
Das Münsteraner Stadtfest „Münster mittendrin“ startet am Wochenende in eine neue Auflage und wird die Domstadt wieder von Freitag bis Sonntag auf Trab halten. Wie schon in den letzten Jahren wird der SC Preußen Münster erneut mit einem eigenen Stand zwischen dem Syndikatplatz und der Dominikanerkirche vertreten sein.

Die SCP-Profis, die zunächst am Samstag, 14 Uhr, noch in der Partie bei den Würzburger Kickers gefordert sind, werden sich am Sonntag die Zeit nehmen und auf dem Stadtfest vorbeischauen. Von 13 bis 14 Uhr sind mit Julian Schauerte (auf dem Foto links), Maurice Litka, Rufat Dadashov, Ugur Tezel und Marian Prinz insgesamt fünf Spieler sowie das Trainerteam mit Cheftrainer Sven Hübscher, Assistent Tobias Hellwig und Torwarttrainer Milenko Gilic vor Ort.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Manuel Glowacz und Robin Garnier angeschlagen

Mittelfeldspieler fehlten beim missglückten Rückrundenauftakt gegen WSV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.