Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Drensteinfurt: Jochen Holzschuh herausragend

Traben Drensteinfurt: Jochen Holzschuh herausragend

Vier Siege im Münsterland – Ein Treffer für Nimczyk in Hamburg.
Mit vier Siegen war Jochen Holzschuh (Foto) aus Dülmen am Sonntag auf der Trabrennbahn im münsterländischen Drensteinfurt der herausragende Akteur. Der Niederländer Rob de Vlieger war dreimal erfolgreich.

Das mit 5.000 Euro dotierte Hauptrennen entschied jedoch Amateurfahrerin Nicole Hildebrandt (Borken) mit dem 33:10-Favoriten Irrwisch für sich.

Auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld trug sich Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk aus Willich am Sonntag einmal in die Siegerliste ein. Der aus Bayern angereiste Josef Franzl (Arget-Sauerlach) schnürte einen Doppelpack.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Bedburg-Hau: Weltmeister Ebbinge gibt sich die Ehre

Doppelveranstaltung am Samstag und Sonntag mit Vergleichskampf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.