Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln verleiht Salih Özcan an Holstein Kiel

1. FC Köln verleiht Salih Özcan an Holstein Kiel

Zweitligist besitzt am Saisonende eine Kaufoption.
Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Salih Özcan (Foto) bis zum 30. Juni 2021 verlängert und bis zum Saisonende an den Zweitligisten Holstein Kiel verliehen. Im Anschluss besitzen die Norddeutschen eine Kaufoption für den 21-jährigen Mittelfeldspieler.

„Salih ist ein sehr talentierter Spieler, der früh den Sprung in den Profi-Bereich geschafft hat und bereits einige Erfahrung sammeln konnte“, so FC-Geschäftsführer Armin Veh. „Für seine Entwicklung ist es dennoch enorm wichtig, dass er die Herausforderung annimmt, sich in neuem Umfeld zu beweisen und dass er in Kiel möglichst viel Spielpraxis sammelt. Dafür wünschen wir ihm viel Erfolg.“

Özcan trägt seit 2007 das FC-Trikot und durchlief alle Nachwuchsteams des 1. FC Köln. Sein Bundesliga-Debüt gab der deutsche U21-Nationalspieler am 21. September 2016 im Auswärtsspiel beim FC Schalke 04. Seitdem lief der Mittelfeldspieler 62 Mal für die FC-Profis in der Bundesliga (36), der Zweiten Liga (15) sowie im DFB-Pokal (sechs) und in der Europa League (fünf) auf.

Foto-Quelle: Holstein Kiel

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Remis bei Debüt von Trainer Thomas Reis

Mannschaft des 45-Jährigen holt gegen Dresden 0:2-Rückstand auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.