Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Update: VfL Bochum beurlaubt Cheftrainer Robin Dutt

Update: VfL Bochum beurlaubt Cheftrainer Robin Dutt

Trainer hatte nach 3:3 gegen Wehen Wiesbaden seine Zukunft in Frage gestellt.
Eine fulminante Aufholjagd legte Fußball-Zweitligist VfL Bochum beim 3:3 (0:3) gegen den Aufsteiger und Tabellenletzten SV Wehen Wiesbaden. Durch Treffer von Ulrich Bapoh (56.), den eingewechselten Jordi Osei-Tutu (87.) und Silvere Ganvoula (Foto/90.) per Strafstoß holte das Team von VfL-Trainer Robin Dutt immerhin noch den zweiten Zähler in dieser Saison. Die Gelb-Rote Karte gegen Bapoh in der Nachspielzeit (90.+5) hatte keine Auswirkungen mehr. Für die Gäste aus Hessen war es der erste Punktgewinn in dieser Saison.

Trotz der Aufholjagd äußerte Trainer Dutt nach der Partie Rücktrittsgedanken. Eine Entscheidung sollte nach einer Sitzung des Bochumer Aufsichtsrates am Sonntag fallen, wurde allerdings vertagt. Das Training am Vormittag hatte Dutt geleitet.

Update: Am Montag wurde Robin Dutt mit sofortiger Wirkung beurlaubt (siehe auch hier).

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Große Sorgen für Trainer Thomas Stratos

Quintett steht verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.