Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg testet am Freitag gegen eigene U 19

MSV Duisburg testet am Freitag gegen eigene U 19

Nach endgültiger Absage des Heimspiels gegen den SV Meppen.
Nach der endgültigen Absage des ursprünglich für Samstag, 14 Uhr, angesetzten Heimspiels gegen den SV Meppen hat der Drittligist MSV Duisburg seine Trainingswoche neu ausgerichtet. Ebenso wie schon am Donnerstag steht auch am Freitag und Samstag jeweils ein Lauf an der Regattabahn auf dem Vormittagsprogramm. „Kompensationstraining“, nennt das MSV-Trainer Torsten Lieberknecht (Foto).

Am Freitag werden die „Zebras“ aber auch auf dem Fußballplatz im Einsatz sein. Ab 18 Uhr steht an der Westender Straße für eine Auswahl an Talenten und Profis ein verkürztes Testspiel gegen die eigene U 19 an. Die Spielzeit soll 35 Minuten pro Halbzeit betragen.

Die Woche vor dem Niederrheinpokal-Duell im Stadion Niederrhein beim SC 1920 Oberhausen (Samstag, 7. September, 15 Uhr) starten die „Zebras“ dann mit einer Trainingseinheit am Montag, 2. September, 10.30 Uhr, in Meiderich.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Digitaler Adventskalender gestartet

Jedes Türchen enthält Fanartikel, Gewinnspiele oder besondere Momente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.