Startseite / Fußball / 3:0! SV Rödinghausen legt im Titelrennen vor

3:0! SV Rödinghausen legt im Titelrennen vor

Nach Heimsieg gegen Wuppertaler SV drei Punkte vor RW Essen.
Der SV Rödinghausen hat in der Regionalliga West im Rennen um die Tabellenspitze vorgelegt. Am 6. Spieltag setzte sich die Mannschaft von SVR-Trainer Enrico Maaßen vor 1.130 Zuschauern 3:0 (3:0) gegen den Traditionsklub Wuppertaler SV durch. Bereits vor der Halbzeitpause hatten die Gastgeber dank der Tore von Julian Wolff (13.), Nikola Serra (30.) und Simon Engelmann (Foto/37.) für klare Verhältnisse gesorgt.

Mit dem fünften Sieg in dieser Saison vergrößerte Rödinghausen den Vorsprung vor dem ärgsten Verfolger Rot-Weiss Essen zunächst auf drei Punkte. Allerdings hat der frühere Bundesligist RWE im Niederrhein-Derby am Sonntag, ab 14 Uhr, beim Rivalen Rot-Weiß Oberhausen die Möglichkeit, nach Punkten gleichzuziehen.

Für die Wuppertaler war es nach dem 0:1 vor heimischer Kulisse gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Köln die zweite Niederlage in Folge. „Die erste Halbzeit war teilweise wie eine Lehrstunde für uns“, gab WSV-Trainer Andreas Zimmermann ehrlich zu: „Wir hätten auch noch höher verlieren können.“ Mit neun Punkten rangieren die Bergischen allerdings noch im oberen Tabellendrittel.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Südwest: Re-Start am zweiten Dezember-Wochenende?

Weiteres Vorgehen folgt nach Neufassung der Corona-Schutzverordnungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.