Startseite / Fußball / 3. Liga / Nach Testspiel: MSV Duisburg bangt um Sebastian Neumann

Nach Testspiel: MSV Duisburg bangt um Sebastian Neumann

Innenverteidiger musste im Test gegen U 19 angeschlagen vom Feld.
Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg bangt um Sebastian Neumann (Foto). Der Innenverteidiger musste im Testspiel gegen die eigene U 19 (6:1) bereits nach zwei Minuten vom Feld. Den 28-Jährigen plagen Hüftprobleme. Dafür standen die zuletzt angeschlagenen Sinan Karweina und Ahmet Engin wieder zur Verfügung und spielten über 70 Minuten.

Mit Maximilian Jansen (zuletzt SV Sandhausen) und Dario Bezerra Ehret (zuletzt Fortuna Düsseldorf II) stellten sich auch zwei Probespieler vor.

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Sonderlob für Neuzugang Christopher Lannert

Linksverteidiger traf beim ersten Startelf-Einsatz gegen 1860 München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.