Startseite / Fußball / Alemannia Aachen: Bors und Rehnen fallen lange aus

Alemannia Aachen: Bors und Rehnen fallen lange aus

Beide Stammspieler zogen sich im Training schwere Knieverletzungen zu.
West-Regionalligist Alemannia Aachen muss vorerst auf Stürmer David Bors (auf dem Foto rechts) und Torwart Nikolai Rehnen verzichten. Beide zogen sich im Training schwere Knieverletzungen zu und fallen lange aus. „Das trifft uns sehr hart, weil beide auf einem sehr guten Weg waren“, sagt Alemannia-Trainer Fuat Kilic. Bors verletzte sich am Kreuzband, Rehnen erlitt eine Meniskusverletzung. Sie fehlten bereits beim 2:4 gegen die U 21 des 1. FC Köln.

Auch Kapitän Peter Hackenberg steht der Alemannia derzeit nicht zur Verfügung. Wegen eines Knochenödems kann er nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen. Die zuletzt Langzeitverletzten Kai Bösing und Can Özkan sind im Aufbautraining, aber noch nicht einsatzbereit.

Foto-Quelle: Alemannia Aachen

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln ruft Fans zur Unterstützung der Kölner Haie auf

Solidarität für Eishockey-Sport in Köln – KEC startet Ticket-Verkauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.