Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Sonderlob für Torwart Marcel Lenz

Rot-Weiss Essen: Sonderlob für Torwart Marcel Lenz

Schlussmann glänzt bei 2:1 gegen KFC Uerdingen 05 mit guten Paraden.
Nach dem 2:1 im Zweitrundenspiel des Niederrheinpokals gegen den Titelverteidiger und Drittligisten KFC Uerdingen 05 (MSPW berichtete) spendierte Christian Titz, Trainer des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen, seiner Mannschaft zwei trainigsfreie Tage. „Die Jungs haben es sich verdient, sich jetzt zwei Tage über das Weiterkommen zu freuen. Danach müssen wir die Augen auf die nächsten wichtigen Aufgaben richten“, so Titz. Schließlich geht es schon am Freitag, 19 Uhr, mit der Partie beim SV Lippstadt 08 weiter.

Zum Pokal-Auftritt seines Teams vor 10.935 Zuschauern an der Hafenstraße sagte Titz: „Es war ein ausgeglichenes Spiel zwischen zwei guten Teams. Meine Mannschaft hatte vor dem Tor allerdings das Quäntchen Glück im Torabschluss auf ihrer Seite. Insgesamt haben wir ein gutes Spiel gemacht.“

Ein Sonderlob gab es für Torhüter Marcel Lenz (Foto), der vor allem in der zweiten Halbzeit reichlich beschäftigt wurde: „Er hat dreimal sehr gut gehalten.“

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln beteiligt sich an Aktion „Weihnachtszauber“

Höhenberger stellen Geschenk für Adventskalender zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.