Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Neu-Trainer Thomas Reis legt am Montag los

VfL Bochum: Neu-Trainer Thomas Reis legt am Montag los

45-jähriger Fußball-Lehrer kehrt an die Castroper Straße zurück.


Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat einen neuen Cheftrainer gefunden. Thomas Reis (Foto), bisher U 19-Trainer beim VfL Wolfsburg, tritt die Nachfolge von Robin Dutt an. Für den 45-jährigen Fußball-Lehrer ist es die Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Reis war sowohl als Spieler (1995 bis 2003) als auch als Trainer in verschiedenen Positionen (2011 bis 2016) bereits für Bochum aktiv. Er betreute die U 19 und die U 23 der Blau-Weißen als Cheftrainer und war Co-Trainer bei den Profis.

Sebastian Schindzielorz, VfL-Geschäftsführer Sport: „Thomas Reis hat den Trainerberuf von der Pike auf gelernt und arbeitet seit zwölf Jahren erfolgreich in dem Job. Sowohl in Bochum als auch in Wolfsburg zeichneten sich seine Mannschaften durch Disziplin, einen klaren Plan und Mut zur Offensive aus. Die 2. Liga kennt er aufgrund seiner jahrelangen Arbeit als Co-Trainer. Thomas Reis bringt aufgrund seiner VfL-DNA die absolute Identifikation für den Verein mit und hat sich trotz einer komfortablen Situation in Wolfsburg für Bochum entschieden. Er brennt förmlich für die Herausforderung. Wir sind davon überzeugt, dass er zusammen mit Heiko Butscher und dem Trainerteam in der Lage ist, neue Impulse zu setzen und unsere Mannschaft aus der aktuell schwierigen Situation zu führen.“

Der VfL Bochum rangiert in der 2. Bundesliga nach dem 5. Spieltag auf Abstiegsplatz 17, ist mit zwei Zählern noch ohne Sieg. Am Montag leitet Thomas Reis zum ersten Mal das Training. Sein Debüt gibt er am Sonntag, 15. September, in der Heimpartie gegen Dynamo Dresden. Dabei trifft er auf seinen früheren VfL-Mitspieler Cristian Fiel, der inzwischen die Sachsen betreut.

Das könnte Sie interessieren:

Perfekt: Ex-Kölner Lukas Podolski zieht es zu Antalyaspor

Für Weltmeister von 2014 ist es  zweite Anstellung in der Türkei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.