Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Jockey Maxim Pecheur jubelt in Chantilly

Galopp Frankreich: Jockey Maxim Pecheur jubelt in Chantilly

Triumph im Zweijährigen-Rennen – Auch Trainer Hickst erfolgreich.
Zwei deutsche Siege sprangen am Montag auf der Galopprennbahn im französischen Chantilly heraus. Der von Uwe Schwinn (Beckingen) vorbereitete Dayyan gewann unter Jockey Maxim Pecheur (Foto/Lohmar) als 149:10-Außenseiter ein mit 27.000 Euro dotiertes Zweijährigen-Rennen über 1.200 Meter.

Der vierjährige Hengst Alkuin (65:10) aus dem Kölner Trainingsquartier von Waldemar Hickst entschied ein 28.000-Euro-Rennen über die Steherdistanz von 3.000 Metern für sich.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hongkong: Hans-Hugo Miebachs „Star“ soll Sprinter werden

Sechsjähriger Hengst Pakistan Star ist gewinnreichstes deutsches Pferd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.