Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Letztmals ohne Kevin Großkreutz

KFC Uerdingen 05: Letztmals ohne Kevin Großkreutz

31-jähriger Rechtsverteidiger ist für Partie beim FSV Zwickau noch gesperrt.
Drittligist KFC Uerdingen 05 muss in der Partie am Samstag, 14 Uhr, beim FSV Zwickau zum vorerst letzten Mal auf Rechtsverteidiger Kevin Großkreutz verzichten. Der Weltmeister von 2014 war vom DFB-Sportgericht wegen einer Tätlichkeit im Auswärtsspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach (2:2) für vier Ligaspiele und zwei weitere Partien auf Bewährung gesperrt worden. Gegen den SV Waldhof Mannheim (23. September, 19 Uhr) darf der 31-Jährige erstmals wieder in der Liga mitwirken.

Schon in dieser Woche wird Mittelfeldspieler Adam Matuschyk zurückerwartet. Der 30-Jährige soll nach überstandenen muskulären Problemen in das Mannschaftstraining einsteigen. Dennis Daube wird wegen seiner Knieverletzung noch mehrere Wochen fehlen. Adriano Grimaldi fällt nach seiner Muskelverletzung voraussichtlich bis Weihnachten aus.

Das könnte Sie interessieren:

Oberligist TVD Velbert: Kader nimmt weiter Formen an

Justin Härtel, Robin Fechner, Fabio di Gaetono und Leon Anadol vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.