Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Heimkehrer Thomas Reis nimmt Arbeit auf

VfL Bochum: Heimkehrer Thomas Reis nimmt Arbeit auf

45-Jähriger offiziell als neuer Trainer beim Zweitligisten vorgestellt.
Thomas Reis (Foto) ist beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum offiziell als neuer Trainer vorgestellt worden. Der 45-Jährige, der beim VfL insgesamt 15 Jahre als Nachwuchstrainer und Spieler aktiv war, soll die Bochumer als Nachfolger von Robin Dutt aus der unteren Tabellenregion führen. Nach fünf Spielen belegen die noch sieglosen Blau-Weißen mit lediglich zwei Zählern den vorletzten Platz.

„Ich freue mich, dass ich zurück in meiner Heimat bin. Der VfL ist mein Verein“, so Reis, der zuletzt die U 19 des VfL Wolfsburg trainiert hatte. „Wir werden zunächst mal viele Einzelgespräche führen, aber natürlich will ich auch die Mannschaft schnell auf dem Platz kennenlernen. Es gilt zunächst mal, der Mannschaft ihr Selbstvertrauen zurückzugeben. Wir wollen auf dem Platz agieren, aber auch die nötige Kompaktheit haben. Mutig nach vorne, das muss der Weg sein.“

Foto-Quelle: VfL Bochum

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Digitaler Adventskalender gestartet

Jedes Türchen enthält Fanartikel, Gewinnspiele oder besondere Momente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.